Daheim

 

Damit erstmal ein Bild auf diese Seite kommt , stell ich euch hier meine beiden Söhne vor. Florian ist 1984 geboren und Dominic 1990

 

Dominic  und Joker 2003

 

 Das ist unser Kirschbaum. Er steht auf der großen Hundewiese. Ist der nicht superschön wenn er in Blüte steht?

 Nur herein. Diese Tür ladet doch ein die Shelties vom Olymp zu besuchen , oder nicht?  Nun ein wenig mehr vom ganzen  Haus

 

 Unser Haus im August 2005. Michaela hat es fotografiert. Vielen Dank Michaela

Florian ist dabei den Vorderhof gründlich zu reinigen. Auf diesem  kleineren Hofgrundstück lernen die Welpen die große Welt kennen. Gegenüber ist ein Sanitärbetrieb , der reichlich Lärm macht.

 

   

Nach  getaner Arbeit wird sich ein wenig auf dem Deckel vom Brunnen ausgeruht

 

Der Vorderhof zur Hauptstraße

hin. Immer viel Lärm der Motorradfahrer, da diese Straße ein Motorraddomizil ist.

 Die Hunde haben einen Rundumblick wenn sie sich auf dem Vorderhof befinden

 

   

Schräg gegenüber vom Vorderhof ist ein Sanitärbetrieb. Da sind die Hunde schon einigen Krach gewöhnt.

 Das ist unser Sheltieauto. Hiermit können wir prima unsere Hunde zu allen Angelegenheiten die anfallen fahren. Auch wenn viele dazu " Schweineauto " sagen, gefällt mir mein Gefährt sehr gut.

 

 Eine kleine Einsicht ins Welpenzimmer

Hier schlafe ich solange bis die Welpen eigenständig in ihr Bettchen klettern können

 

Das Welpenzimmer mit Ausgang zur Küche hin. Die Welpen bekommen schon früh alle möglichen Geräusche und Gerüche mit. Von der Küche aus geht eine Hintertür ins Freie.

 

   

Diese Wiese beträgt noch mal gut 1000 qm. Der Amtstierarzt Dr. Thiele , der meine Zucht abgenommen hat, meinte hier könnte ich jederzeit Golden Retriever züchten. Seine Genehmigung hätte ich.

 Auch so was kann man auf der großen Wiese veranstalten  

 

Raubtierfütterung in der Küche

 

Versammlung auf der Hundewiese Juni 2004 Ihr grillt doch nicht etwa?

 

Das ist unser kleine Flur mit der Treppe nach oben. Auch hier haben genug Hunde Platz um sic h zu versammeln.

 

 Ein Blick auf die dunkele Straße durch die Pforte im Winter. Welcher Hund mag da schon nach draußen gehen?

 

Hundrudel auf dem Hinterhof Juni 2006

 

 Diese hübschen Kerle haben sich jetzt bei uns angesiedelt. Sie klappern immer fleißig mit den Schnäbeln wenn wir dran vorbeispazieren. Die Hunde schauen dann immer sehr interessiert nach oben. Oftmals fliegen sie knapp über unsere Köpfe hinweg . Für die Hunde zum Greifen nahe